Fotos: Kirchenkreis Lüneburg, Cordes, Lehmann
Fotos: B. Neß
Ev.-luth. Kirchenkreis Lüneburg

Vormerken: Kirchenvorstandswahl 2018

Nachricht Lüneburg, 02. Januar 2018

Am 11. März 2018 werden die Leitungsgremien in den Kirchengemeinden neu gewählt. Genauer gesagt: der Kirchenvorstand. Viele wichtige Entscheidungen zum Thema „Wie sieht kirchliches Leben bei uns vor Ort in Zukunft aus?“ wollen getroffen werden.

Wahlbenachrichtigung
Mitte Januar kommt per Post die Wahlbenachrichtung in die Haushalte. Sie enthält die Information zum Wahlraum, den Abschnitt, der zusammen mit dem Personalausweis zur Wahl mitzubringen ist und einen Antrag zur Briefwahl.

Kirche mitgestalten
Beteiligen Sie sich, indem Sie den Kandidatinnen und Kandidaten Ihre Stimme geben oder indem Sie selbst kandidieren und auf diese Weise Verantwortung für Ihre Kirchengemeinde übernehmen!

Bis zum 22. Januar können Wahlvorschläge beim Kirchenvorstand in der Gemeinde eingereicht werden. Die Vorgeschlagenen müssen volljährig sein und am Wahltag seit mindestens drei Monaten das Wahlrecht besitzen. Sprechen Sie Ihre Kirchengemeinde bei Fragen gern an.

Die Wahl:
Die Wahl der Kirchenvorstände ist am 11. März 2018. Zur Wahl bekommen alle Wahlberechtigten einen Stimmzettel, auf dem eine festgelegte Anzahl Kreuze zu machen ist. Die Stimmmen werden vom Wahlvorstand ausgezählt.
Durch die Absenkung des aktiven Wahlrechtes von 16 auf 14 Jahren erhöht sich die Gesamtzahl der Wahlberechtigten um geschätzt ca. 29.000 Mitglieder.

www.kirche-mit-mir.de